Mandelkuchen

Einfacher glutenfreier Kuchen aus wenigen Zutaten

Ich war sehr lange auf der Suche nach einem guten glutenfreien Kuchenrezept. Es gibt natürlich da verschiedene Möglichkeiten, wie mit Mehl – Ersatz wie Buchweizenmehl, Sojamehl und Co. Ich werde da auch gerne das ein oder andere Rezept mit euch teilen.

Aber ich war da nie so begeistert und die Kuchenteige waren eben gerade ein guter Ersatz. Bis ich auf einen ganz simplen Kuchenteig gekommen bin, inspiriert aus einem spanischen Kuchenrezept. Nämlich das Mehl einfach mit geriebenen Mandeln zu ersetzen.

Dieses Rezept ist jetzt nicht der ideale Teig für Motivtorten, aber für einfache Torten oder eben nur als Kuchen für mich die beste Wahl zur Zeit.

Das Rezept:

Zutaten: 6 Eier 70g Birkenzucker (oder irgendeinen anderen Zucker) 200g geriebene Mandeln eventuell Prise Salz, Backpulver und Vanillezucker

Die Eier werden einfach getrennt, das Eiklar mit dem Salz zu einem steifen Schnee aufgeschlagen. Die Eidotter werden dann mit dem Zucker schaumig geschlagen, Vanillezucker und Backpulver kommt dann dazu und am Ende die geriebenen Mandeln. Zum Schluss wird der Eischnee vorsichtig unter die Masse gehoben.

Der Kuchenteig kommt dann bei 180 Grad Ober- und Unterhitze gebacken – auch da kann man ein Holzstäbchen in den Teig stechen um zu sehen ob noch was daran kleben bleibt, oder der Kuchen fertig ist.

Ich habe dazu auch ein Video gemacht, hier verlinkt.:)

Ich wünsche gutes Gelingen beim Nachmachen,

Alles Liebe, bleibt gesund,

Eure Elena

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on reddit
Share on email