Tiergarten Schönbrunn I Zoovienna I Zoo Wien I Was ich von Zoo´s und Tiergärten halte

Hallo ihr Lieben:)

Heute will ich mal auf ein ganz anderes Thema eingehen, als ihr hier von mir gewohnt seid. Es geht um Tiergärten / Zoo´s. Ob dieser Art der Tierhaltung vertretbar ist, da scheiden sich ja stark die Geister.

Ich muss gestehen als Kind war ich sehr, sehr oft im Zoo. Wir wohnen mitten in Wien, und da bietet es sich an mit dem Kind hinzugehen. Keine Autos, oder Hundewiesen stehen dem freien Herumlaufen im Weg. Klar, man muss im Zoo auch ein Auge auf das Kind haben! Das ist sogar sehr wichtig! Aber ich glaube, es gibt sicher einige Eltern, die mir recht geben werden, dass es in der Großstadt nicht sher einfach ist, Orte zu finden, wo man überhaupt sein Kind bedenkenlos laufen lassen kann- ohne dass es in Müll, Hundekot und ähnliches steigt.

Zudem werden die Spielplätze nach der Zeit auch langweilig. Die Kinder wollen die Welt entdecken und sind unglaublich wissbegierig. Ist das nur in einem Zoo möglich? Nein, natürlich nicht, aber es bietet sich eben an.

Trotzdem war ich viele Jahre lang nicht im Tiergarten. Die Tiere sind dort eingesperrt- dass kann man nicht schön reden. Ab dem Zeitpunkt, in dem mein Sohn Interesse zeigte, setzte ich mich mit dem Thema intensiv auseinander. Und ich war überrascht, dass es genauso viel Argumente für einen Zoo, wie auch dagegen gibt.

Es kommt natürlich sehr stark auch auf den Zoo an, wie die Tiere dort gehalten werden. Und wie gesagt- es bleibt ein Käfig. Aber wenn man sich jetzt mal den Tiergarten in Schönbrunn ansieht, sieht man das sehr viele Bereiche schon stark ausgebaut wurden- Bereiche bieten, wo sich das Tier zurückziehen kann, und der Besucher nicht hin kommt. Der Zoo sorgt zudem für eine Arterhaltung. Zahlreiche Tierarten sind vom Austerben bedroht- klar, meistens wegen dem Menschen der ihnen den Lebensraum nimmt, und der größte natürliche Feind ist. Aber wir sind auch in der Lage, etwas von dem verursachten Schaden wieder gut zu machen. Oder es zumindest zu versuchen.

Im Zoo haben die Tiere keine natürlichen Feinde mehr, schwindende Lebensräume, Wilderer oder mangelndes Futter zu fürchten. Alles Umstände die dafür sorgen, dass viele Arten vom Aussterben bedroht sind. Man versucht mit Zucht dem Aussterben entgegen zu wirken. Auch hilft der Umstand, dass man mit der Bildung und Aufklärung im Zoo, dem Menschen Tierschutz näher bringen kann.

Ich werde das Thema immer sehr zwiegespalten sehen- ich sehe die Argumente die dafür sprechen ebenso, wie die dagegen. Der Mensch neigt dazu, die Natur immer aus dem Gleichgewicht zu bringen.

Nach langem Grübeln habe ich entschieden, dass es für meinen Sohn wichtig ist, die Tiere kennen zu lernen, und ihm begreiflich zu machen, wie wichtig ein bewusster Umgang mit der Natur ist.

 

Alles Liebe,

Eure Elena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.