ElenaBaron.at

Lippenpflege selber machen

Hallo ihr Lieben:)

Heute mal ein kleiner Tipp von mir;)

Ich war lange Zeit auf der Suche nach einem guten Lippenpflegestift für mich, der aber keine Zusätze enthält, die ich mir lieber nicht auf die Lippen schmieren möchte.^^

Finde das ja immer sehr schwierig, Kosmetika zu finden, die wirklich keine Schadstoffe enthalten, allerdings gleichzeitig für mich als junge Mama auch leistbar sind.

Ich habe mich dann ein bisschen schlau gemacht, in verschiedenen Rezepten gestöbert und für mich das passende gefunden.

Die eigenen Kosmetikprodukte selbst herzustellen bringt mehrere Vorteile. Ihr könnt so selbst wählen, welche Inhaltstoffe ihr in eurer Pflege verwenden möchtet, und könnt auf Palmöl, und schadhafte Inhalte so verzichten, die eine krebserregende Wirkung haben können.

Vielleicht kennen das auch viele von euch- häufiges Benutzen von herkömmlichen Lippenpflegen ruft einen Suchtfaktor hervor- je mehr wir schmieren, desto schneller werden die lippen wieder trocken.

Dies liegt eben an einigen Schadstoffen, die sich in vielen Lippenpflegen befinden, auch leider in einigen Naturkosmetikprodukten, wie Studien von Stiftung Wahrentest belegen.

Die Pflegestifte enthalten oft leider Mineralöl- Kohlenwasserstoffe, synthetische Kunstoff- Oligomere die in Verdacht stehen, krebserregend zu sein und sich in unseren Organen festsetzen können. Zudem wissen wir ebenfalls, dass enthaltene Paraffine sich in unseren Hautporen festsetzen, diese verstopfen und unsere Haut so am Atmen hindern.

Warum befinden sich nun für uns bedenkliche Inhaltsstoffe in unseren Kosmetikprodukten?

Die Antwort ist ganz einfach- Mineralöle sind günstig, lange haltbar und auch Allergiker- freundlich.
Wenn ihr wissen möchtet, ob eure lippenpflege Mineralöl enthällt, achtet auf Inhaltsstoffe wie Cera Microcristallina, Mineral Oil, Petrolatum, Paraffinum, Paraffinum Liquidum oder Petrolatum. Außerdem solltet ihr darauf achten, dass sich keine Vaseline in euren Produkten befindet- Vaseline besteht fast ausschließlich aus Mineralöl.

Wir kommen nun gerade in der kalten Jahreszeit nicht umhin, unsere Lippen zu pflegen- und wer auf krebserregende Inhaltsstoffe wie Mineralöl verzichten will, kann sich die Lippenpflege ganz einfach selbst herstellen.

 

Damit ihr das auch nachmachen könnt, verlink ich euch hier mein Video dazu:

Ihr braucht dazu nur:

1 Esslöffel Kakaobutter, 1 Esslöffel Bienenwachs oder als vegane alternative Carnaubauwachs, 2 Esslöffel Kokosöl und eventuell ein Vitamin E Öl. Das Ganze wird über einem Wasserbad aufgelöst und abgefüllt;)

Mit Farbpigmenten aus der Apotheke könnt ihr auch farbige Lippenstifte daraus machen.

Alternativ könnt ihr auch Sheabutter statt der Kakaobutter verwenden, oder ein TL Aloe Vera Gel dazu mischen. Mit etwas Karottensaft hab ihr zum Kokosöl einen zusätzlichen natürlichen Lichtschutzfaktor.

Auch ein, zwei Tropfen von einem Ätherischen Öl können beigemischt werden, dass mach ich allerdings in der Lippenpflege nicht so gerne.

Statt Kokosöl könnt ihr auch Jojobaöl verwenden und ein TL Honig ist ebenfalls ein pflegender Zusatz.

So könnt ihr das Rezept auch variieren:)

Alles Liebe,

eure Elena

Über die Autorin

Ich heiße Elena Baron und teile mit Dir Allerlei von mir.:) Hier liest Du über über die Entstehung meiner Bilder, Gedanken zu meiner Malerei. Ebenfalls teile ich meine Torten, Rezepte, Gesundheitstipps und Erfahrungen mit Dir. Begleite mich gerne und sei dabei!

http://wurzelfee.at
« »